Wohnungen Leipzig

Wer nach Wohnungen in Leipzig Ausschau hält, entdeckt ein vielfältiges Angebot. Wenn man sich im Klaren darüber ist, wie man wohnen möchte, gibt es eine Fülle an Appartements, Häusern oder Lofts in Leipzig zu besichtigen. In Leipzig gibt es immernoch eine Fülle an bezahlbaren Mietwohnungen, wenn man die Situation mit anderen deutschen Städten ähnlicher Größe vergleicht.

Im quirligen Leipziger Süden stadt- und trotzdem naturnah wohnen

Junge Menschen, die nach einem Zuhause in Leipzig suchen, werden meist im Leipziger Süden fündig. Die Häuser, die sich rund um die Karl-Liebknecht-Straße, liebevoll Karli genannt, erstrecken, sind meistens rekonstruierte Altbauten. Viele stammen noch aus Zeiten des Jugendstils, haben hohe Wände und interessante Stuckdecken. Mit etwas Glück findet man eine Wohnung mit dem originalen Holzparkett von früher. Da viele dieser Wohnungen sehr groß sind, werden sie auch gern von jungen Familien bezogen. Die Wohngegend bietet zahlreiche Vorteile. Hier findet man kleinere Läden, viele Kneipen und für die Kinder Schulen sowie Kindergärten.

Wem es wohl ist, der zieht nach Gohlis

Im Leipziger Stadtteil Gohlis, im Westen der Stadt, wohnen Familien und Singles, die es etwas ruhiger mögen und bereit sind, dafür mehr zu bezahlen. Die Mietpreise sind in diesem Stadtteil deutlich höher als anderswo. Vor allem rekonstruierte und liebevoll sanierte Altbauten prägen das Viertel. Die Wohngegend bietet viele Vorteile: beste Verkehrsanbindungen in die Innenstadt, viele Einkaufsmöglichkeiten und Kneipen sowie den nahe gelegenen Auewald. Dieses als Rosenthal bezeichnete Waldstück eignet sich sehr gut für Spaziergänge und Radtouren.

Der Stadtteil Plagwitz wird immer beliebter

Wohnungen in Leipzig können im Stadtteil Plagwitz direkt am Karl-Heine-Kanal liegen. Einige haben sogar einen eigenen Bootssteg zum Fluss. Wer in diesem Viertel von Leipzig nach einer passenden Bleibe Ausschau hält, findet sowohl preiswerte als auch hochpreisige Wohnungen. Hier stehen neu gebaute Häuser neben renovierten Altbauten in stilvoller Harmonie nebeneinander. Der Stadtteil lebt durch die vielen kleinen Geschäfte und Kneipen, die sich vor allem auf der Karl-Heine-Straße befinden. Für Familien mit Kindern gibt es Kindergärten und Schulen und mit der Straßenbahn ist man schnell in der Innenstadt.